Statistik

Steigende Umsätze in Elektronik, Messtechnik und Optik

22. März 2017, von Susanne Bachmann

Der Trend ist ungebrochen – Statistiken aus verschiedenen Quellen belegen das Wachstum und den Innovationsgeist in den Branchen Elektronik, Messtechnik, Optik und Sensorik.

Umsatzentwicklung in der Sensorik und Messtechnik in Deutschland 2004 bis 2015

Der weltweite Umsatz deutscher Unternehmen aus dem Bereich industrielle Bildverarbeitung ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Im Vergleich zu 2006 geht die Prognose für 2016 von einer Verdopplung des Umsatzes aus.

Wurden 2006 noch 1,11 Milliarden Euro umgesetzt, sind es 2016 schon 2,21 Milliarden Euro.

Umsatzentwicklung in der Sensorik und Messtechnik in Deutschland von 2004 bis 2015

Dieser Trend zeigt sich auch in der Umsatzentwicklung bei Messtechnik und Sensorik in Deutschland. Vom Einbruch im Zuge der Finanzkrise abgesehen, steigt der Umsatz auch hier kontniuierlich an – wenngleich zweistellige Umsatz-Zuwächse nicht mehr an der Tagesordnung sind.

Innovationsausgaben der Branchen Elektronik, Messtechnik und Optik in Deutschland von 2008 bis 2015

Aber die Branche ruht sich nicht auf ihrem Erfolg aus. Ein Investitionsvolumen* von über 12 Milliarden Euro in Deutschland belegt dies eindrucksvoll.

*) Zu den Innovationsaufwendungen dieser Branche gehören Forschung und Entwicklung sowie innovationsbezogene Ausgaben für Sachanlagen und immaterielle Wirtschaftsgüter, Weiterbildung, Marketing, Konzeption, Konstruktion, Design sowie Produktions- und Vertriebsvorbereitung.